Bärenschacht

Wer sind wir?

Wär si mer?

Herbstreffen / Rencontre d’automne 2016

Die SGHB wurde am 21. Januar 1952 gegründet und ist seither die Berner Sektion der Schweizerischen Gesellschaft für Höhlenforschung. Die Anfäge unserer Aktivitäten gehen jedoch bis ins Jahr 1935 und in die Höhlen der Pyrenäen (F) zurück. Lustigerweise erfolgte der Beitritt zur SGH bereits am 25. November 1951 – also vor Gründung des eigentlichen Vereins.

Die SGHB ist ein eigenständiger Verein (Statuten). Er bezweckt die Erforschung der Höhlen und Karsterscheinungen in Kanton Bern und der ganzen Schweiz. Unter Erforschung verstehen wir das Befahren, Vermessen und Dokumentieren der Höhlen und ihres Inhalts, seien es Sedimente, Wasser, oder auch Lebewesen.

Die Höhlenforschung ist in der Schweiz ein Hobby. Deshalb vereinigt die SGHB nicht nur Wissenschaftler unter sich. Jedermann, der sich für Karst und Höhlen interessiert, ist grundsätzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

Neben Interesse für die Höhlenwelt sollten angehende Höhlenforscher die folgenden Eigenschaften aufweisen

  • Gesundheit und etwas Kondition
  • keine Platzangst, wenn möglich Schwindelfreiheit
  • Freude an der Natur
  • Gruppengeist, Kameradschaft, Hilfsbereitschaft
  • Selbstverantwortung in jeder Beziehung

Was bieten wir?

  • tolle Kameradschaft
  • Ausbildung rund um die Höhlenforschung
  • Höhlenerlebnisse im In- und Ausland
  • Kontakte zu anderen Höhlenforschern

Was muss ich machen, um in eine Höhle zu gehen, ohne gleich zu forschen?

  • melde Dich bei einem SGH-Mitglied! So gehst Du nur mit erfahrenen Leuten in eine Höhle
  • niemals alleine gehen
  • keinen Abfall hinterlassen, nichts abbrechen – verantwortungsvoller Umgang mit den Wundern der Natur!
  • Leitsatz: Zuerst überlegen, dann handeln! Unüberlegte Aktionen können schlimme Folgen für Mensch und Höhle haben!